Unternehmertalk im März

Nach meiner Auftaktveranstaltung zum Unternehmertalk im Baumhaus macht diese Idee wirklich die Runde. Ich bin begeistert.

Im März bereits 4 Unternehmer im Gespräch im Baumhaus

Als Teamentwickler 4.0 werde ich von Antonia in 15m Höhe interviewt. ES geht um die Geschichte, wie ich neben dem Kletterwald Wetzlar das Thema Teamentwicklung aufgebaut habe. Während meines Studiums an der Technikerschule habe ich als Nebenjob bei einem Kanuverleih angefangen zu arbeiten. Neben dem täglichen Kanugeschäft konnte ich hier Erfahrungen sammeln beim Betreuen von Schulklassen- und Firmenevents. Gemeinsames Erleben und dadurch den Teamgeist in der Gruppe stärken.

Lernen durch Erfahrung ist die Möglichkeit Verhalten und Gewohnheiten zu ändern

Ein Lehrer der Technikerschule bat mich eine teambildende Maßnahme mit einer Klasse von Assistenten durchzuführen. Ein Tag voller Action und spannenden Aufgaben, selber das Essen zubereiten und eine Nacht im Tipi. Nach dem gemeinsamen Frühstück am nächsten Morgen geht die Gruppe mit einem sehr positiven Gefühl auseinander. Wahnsinn, was in dieser kurzen Zeit gewachsen ist.

Das hat mich motiviert an dieser Stelle wirklich weiter zu machen. In 10 Jahren Kletterwaldbetrieb mit Mitarbeiterführung und Kundenmanagement im Tagesgeschäft habe ich einiges an Menschenkenntnis erfahren. Seit 4 Jahren investiere ich viel meine persönliche Entwicklung. Gepaart mit den Erfahrungen eine Supermischung, die ich so gerne an Kunden, Klienten und Coaches weitergebe…

  • in Deinem Team läuft es nicht so richtig rund?
  • ihr wollt mit eurem Team mal wieder was Besonderes erleben?
  • ihr wollt gemeinsam etwas außerhalb der Komfortzone erleben, um gemeinsam zu wachsen?

Dann freue ich mich auf Euren Kontakt per eMail nachricht(at)der-simon.de

Oder schaut mal rein auf meine Internetseite: www.der-simon.de

Sabine vom Medienbüro Glinke schreibt einen Blogbeitrag für die Touristinfo Wetzlar

Regina Maiworm von der Touristinfo in Wetzlar kündigte vor einigen Woche Sabine vom Medienbüro Glinke an. „Sie wird den Blogbeitrag für den Monat April für unsere neue Internetseite schreiben. Da soll es dann um das höchste Baumhaus Deutschlands im Kletterwald Wetzlar gehen.“ Das ist ja der Oberhammer denke ich und lade Sabine auch gleich zum Unternehmertalk ins Baumhaus ein.

Es hat leider nicht ganz geklappt. Zumindest der Einstieg ins Baumhaus. Aufgrund von Sabines Höhenangst führen wir das Interview unterhalb des Baumhauses durch. Ich bin total begeistert, wie Sabine sich soweit nach oben getraut hat trotz ihrer Höhenangst. Wir sind zwar nur auf 5m Höhe gekommen, aber Sabine ist total begeistert und wird sich ihrer Höhenangst stellen.

Sabines Medienbüro sorgt für Öffentlichkeitsarbeit und schreibt Blogbeiträge

  • Du brauchst Unterstützung, um Beiträge für die Zeitung zu schreiben?
  • Du suchst jemanden, der professionell Blogbeiträge schreiben kann?
  • Du hast eine Veranstaltung, die medienwirksam nach vorne gebracht werden soll?

Dann bist Du bei Sabine vom Medienbüro Glinke genau richtig. Als gelernte Redakteurin ist sie der absolute Experte, wenn es um das Thema Öffentlichkeitsarbeit geht. Und im Gespräch mit Sabine merke ich gleich, dass sie für das brennt, was sie macht.

Demnächst wird sie auch öfter im Kletterwald Wetzlar vorbeischauen, um gezielt an ihrer Höhenangst zu arbeiten. Ich freue mich sehr darauf.

kontakt(at)medienbuero-glinke.de

Im Unternehmertalk mit Antonia von Kanu Lahn Dill

Antonia habe ich Ende 2017 über das Netzwerk wetzlar-aktiv bei Thomas Brendel im Dunkelkaufhaus kennen gelernt. Auch sie ist von der Idee des Unternehmertalk begeistert.

  • Du willst das Lahntal vom Wasser aus erleben?
  • Die Ruhe des Flusses erleben und abends auf dem Campingplatz die Seele baumeln lassen?
  • Die Zeit mit Freunden, Verwandten und Bekannten proaktiv verbringen?

Dann ist Antonia auf jeden Fall die richtige Ansprechpartnerin. Sie kennt die Lahn schon von Kind auf. Ihr Vater hat die ganze Familie früher mit aufs Wasser genommen und dort Antonia ihre Leidenschaft entdeckt.

Über Umwege zur Unternehmerin für die Freizeitgestaltung

Interessanterweise beginnt Antonias Geschichte als Steuerfachangestellte in Frankfurt. Hier hat sie ihre Ausbildung gemacht und irgendwann gemerkt, dass die tägliche Fahrt nach Frankfurt und das Jonglieren mit Zahlen auf Dauer nicht ihr Lebensglück ist. Sie wechselt zu einer Spedition nach Wetzlar und jongliert weiter mit Zahlen im Büro.

Doch entdeckt sie wieder ihre Leidenschaft zum Kanufahren und möchte dies auch anderen Menschen ermöglichen und etwas zurückgeben. Sie wird zur Unternehmerin im Kanutourismus und hat nach ein paar Jahren auch die Möglichkeit den Campingplatz in Wetzlar zu übernehmen.

Wer also Mehrtagestouren im Lahntal erleben möchte und den Abend in Ruhe am Lagerfeuer auf dem Campingpletz ausklingen lässt. Der ist bei Antonia absolut richtig.

www.kanu-lahn-dill.de

Kanustation von Kanu Lahn-Dill
auf dem Campingplatz Wetzlar
Dammstraße 52 & 54
35576 Wetzlar-Niedergirmes

Tel: 06441 – 78 69 432

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.