Bautag Nummer 5

Helm auf, Kamera an und Leiter an den Baum stellen für die ersten 5-7m Höhe der Buche.

Die Baumhaus Baustelle am Tag Nummer 5

Heute gibt es auch richtig was zu lernen.
Wie kannst Du aus einem Stück Brett, dass doch recht klein ist, zu Unterlegmaterial verarbeiten.
Einfach mal reinschauen in unserem Video.

Und was gibt es heute noch auf der Baustelle von Deutschlands höchstem Baumhaus?

Heute bereiten wir die Haltekonstruktion vor, an dem später die Kletterwand installiert wird.
Dazu befestigen wir einen Haltebalken und sichern diesen mit 14mm Gewindestangen auf der oberen Konstruktion.

Dann war da noch die Frage nach dem Sicherungs-Equipment

Da wir als Gewerbetreibende auch hier und da Kontakte zu Großhändlern haben,
haben wir das Glück auch mal Gurte zu „Special-Conditions“ zu bekommen. Anfangs dachten wir ja auch, dass es immer
was von Petzl oder Edelrid sein muss. Aber weit gefehlt. Etwas preisgünstiger die Gurte von Singing Rock.
Gut zu handhaben und im Preis etwas günstiger als die anderen Produkte.

Wir sind nach zahlreichen Einsätzen in der Höhe mit diesem Gurt sehr zufrieden und können diesen durchaus weiterempfehlen.

Der Chef hat natürlich den teuren Gurt.
Die Mitarbeiter bekommen die Standard-Version 🙂

Im Groben gibt es hier zwei Unterschiede:

  1. der „Chef-Gurt“ ist teurer
  2. der „Chef-Gurt“ ist aufgrund des höheren Preises etwas besser gepolstert
  3. beim „Mitarbeiter-Gurt“ sind die Schnallen nicht ganz so komfortabel

Sonst noch Unterschiede, bzw. Vor- und Nachteile?

hmmm… ganz ehrlich?
Der breit und gut gepolsterte Gurt regt im Sommer viel zum Schwitzen an 🙂
Vielleicht kann man den einen auch für den Winter nehmen und den anderen für den Sommer.

Möglichkeiten lauern ja bekanntlicherweise überall.

Wenn ihr Fragen habt zum Material, dann schreibt uns doch einfach mal an.
Wir helfen euch – sofern es zeitlich und fachlich möglich ist – gerne weiter.

Die Ausrüstung, die wir empfehlen, haben wir euch oben mal bei Amazon verlinkt.

Unsere Videos und auch die Berichte hier im Netz enthalten zum Teil bezahlte Produktplatzierungen.
Das macht aber gar nichts. Ihr könnt das Zeugs ja kaufen oder nicht. Es ist ein freies Land. 🙂
Es handelt sich dabei um Amazon Affiliate Links.

Wir, der Kletterwald Wetzlar ist Partner des Amazon Affiliate Partner Programm.
Wenn Du also die Artikel über diese Links kaufst, erhalten wir eine kleine Provision und Du musst nicht mehr bezahlen.
So können wir gemeinsam unseren YouTube-Kanal größer machen.
und hilfreiche Informationen aufgrund unserer Erfahrung weitergeben. Herzlichen Dank.

Das Schrauber-Team um Parkmanager Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.